Der Kreis Friedeberg

(Stand: 17.05.1939)

 

Bis 1938 zur Mark Brandenburg, Neumark

Ab 01.10.1938 Regierungsbezirk Grenzmark Posen-Westpreußen, Pommern

Gesamtfläche: 1102,10 km²

Einwohner: 52499, davon 25967 männlich, 26532 weiblich

Haushalte: 15663

Gemeinden: 80

Wohnplätze: 277

Karte

 

Geschichtliche Zahlentafel

 

etwa 5000-1800 v. Chr. Die indogermanische Steinzeit
etwa 1800- 800 v. Chr. Die Bronzezeit, Lausitzer Kultur
um 800 v. Chr. Beginn der Eisenzeit, vermutlich illyrisch
um 600 v. Chr. Frühgermanen siedeln in der Neumark
um 100 v. Chr. Burgunden rücken ein
um 600  Slawen, im Süden Polen, im Norden Pommern siedeln sich an
um 1124 Bischof Otto von Bamberg führt das Christentum ein
1250-1300 Die askanischen Markgrafen erwerben und besiedeln die Neumark
1260 Vertrag zu Zantoch: Der größte Teil des Kreises wird brandenburgisch
1286 Erste urkundliche Erwähnung von Friedeberg
1296 Erwerbung Woldenbergs
1315 Endgültige Erwerbung Driesens
1319 Tod Waldemars des Großen in Bärwalde
1326 Verheerung der Landschaft durch die Polen
1333 Freideberg als Sitz des Landvogtes zuerst erwähnt
1347 Stadt Tankow wird befestigt
1402 Der Markgraf, König Sigismund, verkauft die Neumark an den Deutschen Ritterorden
1433 Hussiten und Polen verwüsten die Neumark, zerstören Friedeberg und Woldenberg
31. März 1454 Landtag in der Friedeberger Marienkirche: die neumärkischen Stände lehnen den Anschluß an Polen ab und beschließen, dem Hohenzollern, Kurfürst Friedrich zu huldigen
1535-1571 Markgraf Hans von Küstrin. Reformation
1580 Friedeberg erhält eine Lateinschule
1603-1604 Ausbau Driesens als Festung
1626 Beginn des 30-jährigen Krieges im Friedeberger Land
27.11.1639 Die Schweden erobern Driesen
1645 Der schwedische Oberst Gordon legt Holm an
Herbst 1649 Die Schweden rücken aus Driesen ab
1717 Friedeberg und Woldenberg werden Standorte
1758-1762 Verwüstung der Neumark durch Einfälle der Russen
25.08.1759 Friedrich der Große schlägt die Russen bei Zorndorf
12.08.1759 Friedrich der Große verliert die Schlacht bei Kunersdorf
1763 Driesens Festung geschleift
1763 Friedeberg wird Sitz des Regimentsstabes und Standort von 2 Schwadronen der neumärkischen Dragoner
1763-1765 Durchstich der neuen Netze durch Oberst Petri
1763-1769 Wall- und Grabenziehung im Bruche
1772 Der Netzedistrikt und Westpreußen werden preußisch, das Land Friedeberg ist nicht mehr Grenzland zu Polen
1773-1774 Bau des Bromberger Kanals
1780 Franz von Brenkenhoff, der Gründer des Netzebruches, geb. 1723, stirbt
1806-1808 Französische Besatzung
1812 Durchmarsch der Franzosen
1813-1815 Die Befreiung
1816 Die neumärkischen Kreise Dramburg und Schievelbein werden zu Pomern geschlagen
1825 Bau der Staatsstraße Zanzthal-Woldenberg
1846 Bau der Bahn Stargard-Woldenberg-(Kreuz) Posen
1857 Bau der Bahn Kreuz-Landsberg
1867 Friedebergs Lateinschule wird Gymnasium
1888 Friedeberg erhält ein Lehrerseminar
1894-1895 Bau der Bornstedtbrücke
1897 Bau der Friedeberger Kleinbahn
1901-1902 Bau der Kleinbahn nach Altlibbehne
1919 Friedeberg wird wieder Grenzland
1927-1929 Bau der Wuthenowbrücke
1933-1936 Bau der Bahn Kreuz-Schwerin durch den Süden des Kreises
1938 Friedebergs Gymnasium wird Oberschule für Jungen
01.10.1938 Der Kreis tritt zum Regierungsbezirk Schneidemühl und wird nach 678 Jahren der Zugehörigkeit zur Mark pommersch

 

 

 

Gemeinden und Wohnplätze (kursiv) des Kreises

   

gegründet Haushalte Einwohner Heute Links
Aarhorst 1766 77  209 Tuczepy  
Abbatheshagen         untergegangen  
Alt Beelitz
Schäfergrund
Wallmeisterhaus
Zweigershof
vor 1254 198 668 Str. Bielice  
Altenfließ
Hellbruch
Herrenwiese
Kratzelbruch
Kupferbrück
Neumühle
Obermühle
Ratswerder
Zerben
  163 536  Przyleg Kirchenbuchrekonstruktion
Alt Gurkowschbruch

Fichtwerder

1730

um 1728

221 783 Górecko Kirchenbuchrekonstruktion
Altkarbe 

Altkarber Berge

Goldbruch
Goldbruch Forsthaus
Obermühle
Rothegrund
vor 1337 927 3012 Str. Kurowo Kirchenbuchrekonstruktion
Bergdorf
Langenspring
Weißesenn
Bergdorf Forsthaus
Weißesenn Forsthaus
      Górzyska  
Birkbruch

Birkbruch Feld

1766

.

55 196 Brzezinka Kirchenbuchrekonstruktion
Birkholz
Chausseehaus
Neuvorwerk
Rehberg
Ziegelei
  150 511 Brzoza Kirchenbuchrekonstruktion
Blumenfelde   82 359  Lubicz Kirchenbuchrekonstruktion
Brand
Langs Teerofen
Wickerts Abbau
Beelitz Forsthaus

1763

.

.

.

90 301 Lubiewo  
Brandsheide
Hermsdorfer Vorwerk
Wutziger Vorwerk

1924

.

.

25 111 Lubiewko  
Braunsfelde   96  367 Bronowice Kirchenbuchrekonstruktion

Homepage der Gemeinde

Breitenstein 

Paulshöhe

um 1290 111 389 Bobrówko Kirchenbuchrekonstruktion
Breitenwerder 1690 84 311 Plawin Kirchenbuchrekonstruktion
Brenkenhofsbruch 1769 98 346  Blotno Kirchenbuchrekonstruktion
Brenkenhofswalde

Modderpfuhl

1765

.

    Blotnica Kirchenbuchrekonstruktion
Buchwerder 1839 78 287 Welmin  
Büssow
Abbau bei der Wildener Oberförsterei
Dürrenfelder Mühle
Käuzchenburg
Neumühle Forsthaus
  134 511 Buszów Kirchenbuchrekonstruktion
Dicking       Derkacze  
Dolgen

Freischütz

  48 148 Dlugie Kirchenbuchrekonstruktion
Dragebruch 1602 247 831 Drawiny  
Driesen, Stadt

Holm

Kietz
Oberförsterei
vor 1092

.

vor 1514

.

1844 5674 Drezdenko Kirchenbuchrekonstruktion

Kirchenbuchrekonstruktion

Eichberg 1743       Kirchenbuchrekonstruktion
Eichwerder  1798 47 157 Zagaje  
Erbenswunsch 1764 34 149 Moczydla Kirchenbuchrekonstruktion
Eschbruch 1747 166 582 Rapin Kirchenbuchrekonstruktion
Falkenstein um 1290 73 280 Sokólsko Kirchenbuchrekonstruktion
Franzthal

Langenspring

1765

.

95  320 Gleboczek Kirchenbuchrekonstruktion
Friedeberg Nm, Stadt
Arndtshof
Bachmannshof
Buschmühle
Emmenau
Friedeberg Nm. Ostbahnhof
Friedeberger Wiesen
Hintermühle
Klostergut
Kupferbrück
Marienland
Mittelmühle
Stadtforsthaus
Voigtei
Walkmühle
Zanzhammer
Zeitlow
Zur Waldschänke Restaurant
vor 1286
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
1867 5918 Strzelce Krajenskie

Königliches Gymnasium 1896

Kirchenbuchrekonstruktion

Offizielle Homepage

 

Friedebergschbruch

Machuswerder

1720

.

103 363 Zólwin  
Friedrichsdorf  
Appelsmühle
Friedrichsdorf Forsthaus
Lindenbg. Waldarbeitergehöft
Forsthaus Lindenberg I
Forsthaus Lindenberg II
Lücks Teerofen

1606

141 492 Przeborowo  
Friedrichshorst 1764        
Geilenfelde 

Charlottenburg

  62 265 Gilow Kirchenbuchrekonstruktion
Gottschimm
Gottschimmer Mühle
Seeblick
Forsthaus Kirchensee
Forsthaus Linkensee
Forsthaus Wolfsgarten
15. Jhd. 367  1226  Goscim  
Gottschimmerbruch
Alt Schöningsbruch
Gorczinnenwerder
Lindenwerder
Neu Schöningsbruch

um 1728

um 1728

.
.

1768

244  830 Goscimiec  
Grapow
Grundkavel
Hopfenberge
Mitteldamm
Pulsbruch
Pulsdamm
Rohrwiesendamm
  23 87 Chrapów  
Gurkow vor 1326 363 1189 Górki Notecki Kirchenbuchrekonstruktion
Guscht
Hinterwiese
Hirschburg
Langebrücke
Neuewiese
Steinwerder
  191 557 Goszczanow  
Guschterbruch 1769 86 260 Goszczanówka  
Guschterholländer 1667 163 579 Goszczanowiec Kirchenbuchrekonstruktion
Haferwiese

Rötseeberg

1730

.

189 661 eingegangen  
Hammelstall ca. 1568        
Hammer
Untermühle
Forsthaus Hammerablage
Forsthaus Lindenhof
Forsthaus Sorgerquellen
Waldarb.Altsorgerquellen
Waldarbeiter. Lindenhof
Waldarbeiter.Sorgerquellen

1602

.
.
.
.
.
.
.
66 225 Karwin Kirchenbuchrekonstruktion
Hammerheide          
Hermsdorf

Hermsdorf Forsthaus

  57 192 Chometowo Kirchenbuchrekonstruktion
Hohenkarzig 
Hohenkarzig Landjägereigehöft
  140 486 Gardsko Kirchenbuchrekonstruktion
Johanneswunsch       Rolewice  
Klostergut       Strzelce Klasztorne  
Krügergrund 1743       Kirchenbuchrekonstruktion
Lauchstädt 
Lauchstädter Ziegelei
Ninive Gutsvorwerk
Forsthaus Lauchstädt
Lauchstädter Teerofen
  98 367 Lugi Kirchenbuchrekonstruktion
Lichtenow   120 674 Lichen Kirchenbuchrekonstruktion
Liependorf  1768 36 123 Lipno  
Lubiath
Deutsch Eulenberg Zollhaus
Eichführ
Kranzinbruch
Kranzinbruch Forsthaus
Lubiather Wassermühle
Forstsekretär-/Waldarbeitergehöft

um 1670

.
.
.
.
.
.
138 478 Lubiatów Kirchenbuchrekonstruktion
Lubiathfliess       eingegangen  
Machern

Neugraben

  34 132 Machary Kirchenbuchrekonstruktion

Kirchenbuchrekonstruktion

Geschichte

Mansfelde    124 451 Lipie Góry Auswanderer

Kirchenbuchrekonstruktion

Marienland um 1568     Golczewice  
Marienthal 1765 85  272 Marzenin Kirchenbuchrekonstruktion
Mehrenthin 
Buschkamp Vorwerk (Friedrichslust)
Glashütte
Linkow
Waldowshof
  108 386 Mierzecin  
Militzwinkel 1765     Milicz Kirchenbuchrekonstruktion
Mittelbruch 1606-12     Skape  
Modderwiese
Bärenbruch Kolonie
Bärenbruch Zollhaus
Forsthaus Bärenbruch
Forsthaus Modderwiese
Forsthaus Weitewiese

1702

.
.
.
.
.
203 674 Grotów Kirchenbuchrekonstruktion
Mückenburg    90 330 Sarbiewo  
Mühlendorf

Steinspring Oberförstereigehöft

1764

.

       
Netzbruch

Kiebitzwinkel

1606

.

244 969 Przynotecke  
Neu Anspach 1764 200 585 Niegoslaw  
Neu Beelitz 1765     Nowe Bielice  
Neu Dessau

Schönbruch Vorwerk

1763

.

62 220 eingegangen  
Neuendorf 1606     1673 mit Friedrichsdorf vereinigt  
Neu Erbach

Wiesenausbau

1764

.

143 430    
Neugurkowschbruch

Molkenhaus

1766

.

41 158 Górczyna  
Neu Haferwiese 1766     Nowa Lecznica  
Neukarbe
Steinspring Forsthaus
Steinspring Kolonie

1763

.

.

106 323 Nowe Kurowo  
Neumecklenburg 
Grundsaue
Kietz
Neumühle
Zwick

1766

.
.
.
.
340  1170 Zwierzyn Kirchenbuchrekonstruktion
Neuteich
Grenzbruch
Neuteicherfeld

1602

.
.
110 359    
Neuteicher Holländer 1764        
Neu Ulm 1765 89 292 Osów Kirchenbuchrekonstruktion
Pehlitz     36 149  Pielice  
Ritzenswunsch

Mansfelder Holländer

1824

.

28 91 Rzekcin  
Rohrsdorf    58 256  Ostrowiec  
Salzkossäthen 1612 40 147  Klesno Kirchenbuchrekonstruktion
Schartowswalde 1765     Czartowo Kirchenbuchrekonstruktion
Schlanow  
Kietz
Neumühle
Radung
Forsthaus Hubachs Teerofen
Forsthaus Wolfsgrube
  158 542 Slonów Kirchenbuchrekonstruktion
Schöneberg  

Schönwall

1763

.

    Radowo  
Schönfeld
Mittelbruch
  54 190 Slawno  
Schönrade

Schönrade Ziegelei

  105 385  Tuczno Kirchenbuchrekonstruktion
Schüttenburg
Eichhorst Forsthaus
Pockrandts Teerofen
  65 213 Sarbinowo  
Schulzenwerder 1768     Zielatkowo  
Seegenfelde
Tietzel Forsthaus
um 1300 47 183 Zabicko  
Sehlsgrund 1822     Patczyce  
Sieb       Bagniewo  
Steinhöfel 1730(66) 41 164 Przysieka  
Steinspring        Smolarz  
Stübbe vor 1621        
Tankow 
Dohlennest
Tonnenspring Vorwerk
Forsthaus Eichquast
Forsthaus Tonnenspring
Forsthaus Untermühle
vor 1347
.
.
.
.
.
60 207 Danków Auswanderer

Kirchenbuchrekonstruktion

Trebitsch
Gerstwinkel
Rumpinsee Forsthaus
Trebitscherfeld
Trebitschermühle

1765*

.
.
.
.
472 1543 Trzebicz Kirchenbuchrekonstruktion
Vorbruch
Altkarber Berge
Langenspring

1606

.
.
171 632 Legowo  
Vordamm um 1614 665 1918 eingegangen Kirchenbuchrekonstruktion
Wildenow
Karlsberg
Wildenower Mühle
Wildenower Ziegelei
um 1275 100 368 Wielislawice  
Woldenberg Nm, Stadt
Amalienhof
Bayershof
Ehemalige Papiermühle
Ehemalige Stadtziegelei
Feldmark
Friedrichswunsch Forsthaus
Gramsfelde
Johanneswunsch
Karilinenhof
Neumühle
Stadtwerder
Sydowsches Vorwerk
Waldschlößchen
vor 1296
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
1647  5334 Dobiegniew Namensliste

Kirchenbuchrekonstruktion

Wolgast 
Chausseehaus
Dicking
Wolgaster Krug
  68 277 Wologoszcz  
Wugarten
Joachimsthal
Wugartenmühle
  115 466 Ogardy Kirchenbuchrekonstruktion
Wutzig
Wutzig Forsthaus
Wutzig Schäferei
  86 295 Osiek Kirchenbuchrekonstruktion
Zanzbruch 1766     Sacznica  
Gemeindefreie Grundstücke          
Lubiathließ, Forst   1 203    

                                                          

* neu aufgebaut

Home page Norbert Gschweng            Zurück zum Anfang

 

© 2000-2002 by Norbert Gschweng, Domstraße 63, D-17489 Greifswald, e-mail: Norbert(at)Gschweng.de